Tot im Werkraum

Tod im Werkraum

Am Mittwoch, 4.3.2015, fanden die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4b während des Kunst-Unterrichts im Werkraum Simon, unser Schuleichhörnchen. Simon lebte im Baum nördlich des Gebäudes B und hatte dort im Gipfel des Baumes sein Nest gebaut. Durch das Belüftungsrohr im Werkraum muss er wohl in den Werkraum gekommen sein und keinen Ausweg mehr gefunden haben.

Tim, Till, Jonatan und Julian beerdigten Simon am Schulteich und beteten für ihn.

web 3web 2