Kinder haben Rechte

Kinder haben Rechte

Kinder haben Rechte

 

Am 17.12.2014 gestalteten wir, die Schüler der Klasse 4b, unseren Adventsnachmittag für Eltern, Großeltern, Geschwistern und anderen Verwandten unter dem Motto „Kinderrechte“.

Dazu gehörte zunächst ein Gedicht, Gedanken zu Weihnachten von Jutta Richter. Hier wurde zum Beispiel die Frage gestellt „Irgendwo in Afghanistan würde ein Kind geboren, in einem Stall, die Eltern hätten kein Haus- was glaubst du, wie ginge wohl dieses Mal die Geschichte aus?“

In einem weiteren Gedicht nannten wir unsere Kinderwünsche, die allesamt ganz besondere Wünsche waren, denn deren Erfüllung würde völlig kostenlos sein. So zum Beispiel wünschten wir Eltern. die Zeit für ihre Kinder haben, oder einfach Lehrer mit Humor.

Schließlich lasen wir einen Text vor, der erklärte, dass es seit 1989 eine Kinderrechtskonvention gibt, in der sich viele Länder dieser Erde verpflichtet haben, Kindern  Rechte zu geben, die ihnen eine bessere Zukunft ermöglichen.

Dabei stellten wir aber auch fest, dass immer noch viele Kinder auf der Straße leben, wenig zu essen haben, geschlagen und ausgebeutet werden.

Schließlich stellten wir einige Kinderrechte vor, wie zum Beispiel. Alle Kinder haben das Recht gleich behandelt zu werden oder Kinder haben das Recht auf Bildung

Passend dazu sangen wir das Lied „ Hand in Hand“, in dem wir aufzählten, was Kinder brauchen um glücklich zu sein, angefangen vom Dach über dem Kopf, bis zur Chance wirklich Kind zu sein.

Nach jeder Strophe sangen wir mit Begeisterung den folgenden Refrain:

„Ja, das gilt für dich und mich, ganz egal in welchem Land, gilt für sie und ihn und uns. steht zusammen Hand in Hand.“

Untermalt wurde die stimmungsvolle Lesung durch eine mit einer Instrumentalversion von Michael Jacksons „ We are the world“ vertonte Powerpoint-Präsentation. Die Präsentation war  mit Unterstützung von Herrn Weber und unserer Klassenlehrerin entstanden. An dieser Stelle nochmals Danke an Herrn Weber!

Das Programm eröffneten wir mit dem Lied „Trommle mein Herz für den Frieden“. Im Verlauf unseres Programms gab es musikalische Einlagen, wie drei kleine Klaviervorspiele, ein Querflötenspiel, ein Gitarrenduo und ein Trompetensolo. Ein englisches Weihnachtslied sangen wir natürlich auch.

DSCF5871

 

 

 

 

 

 

 

Nun ist Weihnachten vorbei, das neue Jahr hat angefangen. Alle hoffen sicherlich, dass möglichst viele der Wünsche und alle Rechte bei möglichst vielen Kindern hier und wo anders Wirklichkeit werden.

 

An alle Schülerinnen der Klasse hier noch einmal ein besonderes Lob!

 

 

DSCF5876 DSCF5873 DSCF5872 DSCF5870