Experimentier- und Forschertag an unserer Schule

Experimentier- und Forschertag an unserer Schule

Am 18.11. stand für alle Klassen unserer Schule „Experimentieren und Forschen“ auf dem Stundenplan.

Fachleiter des Studienseminars Realschule plus hatten zusammen mit Lehramtsanwärtern für uns Stationen vorbereitet, an denen wir in den Bereichen Natur, Technik und Stoffe Versuche durchführen und Untersuchungen anstellen konnten.

An einer Station stiegen wir in den Bereich Strom und Technik ein. Hier bauten wir Stromkreise auf, mit denen wir eine elektrisch funktionierende Quizbox bauten.

An der nächsten Station untersuchten wir, aus welchen Einzelfarben die Farben unserer Filzstifte zusammengesetzt sind. Dazu benötigten wir nur Filterpapier, Petrischalen und Wasser. Wir konnten dadurch herausfinden, dass in einem blauen Stift Grün und Gelb steckt.

An der dritten Station führten wir Versuche mit Regenwürmern durch. Dabei konnten wir entdecken, dass Regenwürmer berührungs- und lichtempfindlich sind.

An der letzten Station machten wir Bestimmungsübungen an Laubblättern. Hier lernten wir zum Beispiel, dass Eichenblätter gebuchtet, Weidenblätter lanzenförmig sind.

Wir waren alle mit Neugierde und Begeisterung an den Stationen unterwegs und bedanken uns auch im Namen unserer Lehrer für den abwechslungsreichen, interessanten Experimentier- und Forschertag.

Klasse 3b