Erlebnispädagogisches Projekt der Klasse 8/9 vom 25.-27.Feb. 2013 beim CVJM in Karlsruhe

Ich fand es schön und es war gut die Erfahrungen zu sammeln.

                                                      ( ohne Name )

 

Ich fand es toll und spannend, es gab viele neue Aufgaben. Ich habe gelernt, dass man alles schaffen kann, wenn man zusammenhält und wenn man im Team arbeitet. Wir haben verschiedene Aufgaben zu lösen gehabt, z.B. unsere eigene  Angst zu überwinden oder anderen die Angst zu nehmen.

Ich habe gelernt, dass man auch alles ohne schreien (oder gleich zuschlagen) mit Worten regeln kann. In meiner Sicht war alles OK, Wolfgang hat mir/ bzw. auch den anderen vermitteln wollen, dass man alles schaffen kann, aber auch mit anderen zusammen. Ich fand, dass er alles genau erklärt hatte und es Spaß machte. Am Anfang dachte ich „Oje was wird das hier bloß werden !“

Aber am Schluss dachte ich „Urteile nie vorher, denn du weißt nie, wie es danach ausgeht oder wird! „

                                                       ( Gordana )

 

Am Anfang, also am ersten Tag, hatte ich überhaupt keine Lust und hab mich überhaupt nicht darauf gefreut. Aber als wir dann angefangen haben so nach und nach wurde meine Laune etwas besser. Naja, Wolfgang war eigentlich ziemlich nett. Es wurde eigentlich auch ganz witzig. Er hat seinen Job gut gemacht. Das Klettern, aber vor allem die kleinen Überwindungen bei den Vertrauensübungen  haben mir Spaß gemacht. Und das Vertrauen wurde auf jeden Fall erhöht.

                                                       ( Sophie )

 

Ich fand das Klettern ganz gut bzw. besser als erwartet. Nicht so gut war, dass wir draußen geklettert sind. Ansonsten war es schön und wir konnten als Klasse zusammen Aufgaben lösen.

Am Anfang hatte ich überhaupt keine Lust, doch es wurde dann täglich besser.

                                                      ( Vanessa )

 

Ich erinnere mich, dass ich am Anfang  nicht immer alles mitmachen wollte. Aber dann, als alles anfing, habe ich mich trotz Höhenangst alles getraut. Wolfgang (der Betreuer) hat seinen Job richtig gut  gemacht. Mir hat es wirklich Spaß gemacht; das Wetter hat zwar nicht gepasst, aber es war trotzdem aufregend und interessant. Es hat auch wirklich was gebracht, ich habe jetzt viel mehr Vertrauen in die Klasse und die Teamarbeit klappt immer noch sehr gut.

                                                      ( Monique )

 

Ich fand es sehr schön und es hat Spaß gemacht. Die Teamarbeit, das Klettern und die Überwindung der Angst fand ich gut.

                                                      ( Rebecca )

 

 

ALX/GRA