Erfolgreich beim 61. Europäischen Wettbewerb

 

Erfolgreich beim 61. Europäischen Wettbewerb

Auch in diesem Jahr konnten sich Schülerinnen und Schüler unserer Schule erfolgreich beim Europäischen Wettbewerb auf Landesebene platzieren.
Der Wettbewerb wurde unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland ausgetragen. In diesem Jahr stand der Wettbewerb unter dem Motto „Wie wollen wir leben in Europa?“

762

 

 

 

 

 

 

Anhand altersgerechter Aufgabenstellungen sollten die Wettbewerbsteilnehmer Antworten auf und Visionen über die Vereinbarkeit von Familie und Beruf von Kindern und Familien und soziale Integration ins Auge fassen, dabei zentral die europäische Perspektive im Fokus behalten und ihre eigene mit der Lebensrealität anderer europäischer Länder vergleichen.
Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4b gestalteten unter Anleitung ihrer Klassen- und Kunstlehrerin Sigrid Ehrgott-Dörner hierzu Bilder den folgenden Modulen:
„Ein Tag für die Familie“. Die Aufgabenstellung lautete hier:
Gestalte ein Bild zum Alltag in deiner Familie: Während der Woche gehen die Eltern ihrer Berufstätigkeit nach. Oft bleibt am Abend wenig Zeit für gemeinsame Unternehmungen. –Wie plant und gestaltet ihr das Wochenende in eurer Familie?
“Ich zeig dir was, du zeigst mir was…“Die Aufgabenstellung lautete:
Familien aus allen europäischen Ländern können viel voneinander lernen. Wie stellst du dir den familiären Alltag in anderen europäischen Ländern vor?
Die kleinen Künstler stellten dabei insbesondere in den Techniken des Zeichnens, Malens und Collagierens Szenen dar.

768
Unter den 23884 weitergeleiteten Beiträgen in Rheinland-Pfalz wurden Paul – Lukas Schäfer aus Leinsweiler und Vanessa Meister aus Wollmesheim jeweils mit einem ersten Landespreis, Carl Gerhold aus Leinsweiler und Johanna Matz aus Ilbesheim jeweils mit einem zweiten Landespreis ausgezeichnet.
Alle vier Preisträger wurden zusätzlich für den Bundesentscheid nominiert. Sie waren unter den1745 Besten länderübergreifend.

 

770

 

717727781
Die diesjährige Preisverleihung für die ersten Landessieger fand in den ZDF- Studios in Mainz statt. Die Preisträger durften dabei eine Führung durch Studios und das Aufnahmegelände des ZDFs sowie eine Interviewsituation mit einem richtigen ZDF-Moderator erleben. Außerdem gab es Buchpreise für alle Preisträger.
Den Preisträgern, aber auch den übrigen Wettbewerbsteilnehmern der Klasse 4b, die alle ihr Bestes gaben, herzlichen Glückwunsch und ein besonderes Lob.
S. Ehrgott-Dörner