Den Elwedritschen auf der Spur

Den Elwedritschen auf der Spur

Nachdem für die gemeinsame Klassenfahrt der derzeitigen vierten Klassen zum Naturerlebniszentrum Wappenschmiede bei Fischbach eine Elwedritsche-Jagd geplant war und diese wegen des schlechten Wetters buchstäblich ins Wasser gefallen war, haben die Schüler der Klasse 4b sich nochmal intensiver mit der Entstehung dieser Tierart beschäftigt. Sie haben dabei erfahren, dass die Elwedritsche wohl eine Mischung von Hühnern, Enten, Gnomen, Elfen, Wichteln und Zwergen sein muss, die sehr lichtscheu ist und so sich deswegen noch keinem Menschen so richtig zu erkennen gab.
Die Schüler der 4b haben deswegen kurzerhand versucht sich ein eigenes Bild von diesen sonderbaren Wesen zu machen und haben im Kunstunterricht aus Kartonstreifen Elwedritschemasken gebastelt.
Vielleicht hat jemand doch schon einmal eine Elwedritsche zu Gesicht bekommen und kann eine gewisse Ähnlichkeit mit den Ilbesheimer Schulelwedritschen erkennen.

Klassenlehrerin der Klasse 4b