Apfelprobe im Weingut Silbernagel

Apfelprobe im Weingut Silbernagel

 

Im Sachunterricht unserer Klasse 3b steht jetzt im Dezember eine Apfelwerkstatt auf dem Stundenplan. Beim Bearbeiten der Stationen konnten wir herausfinden, dass es bei uns in Deutschland rund 2000 Apfelsorten gibt und die alten Römer schon etwa sechs Apfelsorten züchteten.

Eine kleine Auswahl der rund um Ilbesheim angebauten Apfelsorten durften wir bei einer Apfelprobe im Weingut Silbernagel kosten. Frau Silbernagel hatte uns dazu am 5.12. in ihr Brennhaus eingeladen. Dort warteten 6 verschiedene Apfelsorten auf uns, die wir innerhalb von Arbeitsgruppen  ausprobierten und bestimmten. Es gelang uns dabei am Geschmack, der Beschaffenheit des Fruchtfleisches, der Farbe und der Oberflächenbeschaffenheit der Schale die Sorten Golden delicious, Rubinette, Pinova, Boscoop rot, Idared und Braeburn zu identifizieren.

Anschließend kosteten wir noch Apfelsaft, der aus den Äpfeln des Weingutes hergestellt wurde. Frau Silbernagel erklärte uns, dass sie normalerweise noch mindestens drei Sorten mehr hätte anbieten können, wenn das Wetter des Sommers besser gewesen wäre und das Gedeihen dieser Sorten nicht behindert hätte.

Während der Probe entdeckte jeder von uns eine Lieblingssorte. Und wenn dann die Mutter zuhause Äpfel einkauft, werden wir ganz sicher unsere Lieblingssorte für den Einkauf vorschlagen. Außerdem werden wir auch unseren Mamas sagen, dass sie Äpfel aus unserer Region kaufen sollen; denn die schmecken wirklich gut. Das konnten wir bei unserer Apfelprobe feststellen.

Vielleicht schlagen wir auch vor, wenn bei uns Apfelzeit ist auch Äpfel zu kaufen und nicht etwa  Erdbeeren, die zu dieser Jahreszeit gar nicht bei uns reifen.

Die gesamte Klasse 3b bedankt sich noch einmal recht herzlich bei Frau Silbernagel für die Einladung und die Mühe und wünscht eine schöne Adventszeit.

Klasse 3b mit Klassenlehrerin

 

Bildergalerie zur Apfelprobe

86

602979291